gesunde Waffeln

Nichts geht ohne Waffeln!

Waffeln gesund? Auch mir ist dieser Gedanke durch den Kopf geschossen. Aber wie ihr euch bestimmt denken könnt, habe ich mich nicht davon irritieren lassen.

Ich liebe Waffeln. Wer tut das nicht? Sie sind locker, fluffig, gehen schnell und leicht und man kann sie mit allem möglichem verzieren.

Nach meiner Ernährungsumstellung habe ich nur ein einziges Mal Waffeln gegessen und das war im Urlaub. Und sie waren unglaublich lecker!

Doch ein Schritt zurück zu meinem alten Essverhalten kam absolut nicht infrage.

Also habe ich mich auf die Kreation eines gesunden Waffelrezeptes gestürzt.

Wie alles im Leben ging es nicht so leicht wie zuerst gedacht. Ein paar Zutaten hier ausgetauscht, ein bisschen davon weggelassen, wola… da hatten wir das Desaster.

Die Waffeln ließen sich nicht vom Eisen lösen, waren zu flüssig oder hatten keine Substanz.

Es hatte mich fünf Versuche und unzählige Waffelunfälle gekostet bis ich schließlich ein perfektes, gesundes Rezept entwickelt hatte.

Ich bin so stolz das ich es euch jetzt unter der Kategorie „gesünder Backen -> Frühstück“ und „gesünder Backen -> quick & easy“ präsentieren kann.

Kleiner Tipp: Es schmeckt besonders gut, wenn man die Waffel mit einem Teelöffel Honig beträufelt und etwas Obst darüber verteilt. Das sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch super lecker und ist immer noch gesund.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst es euch schmecken.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.