Humus

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Humus schmeckt lecker und ist gesund. Vielleicht ist das einer der Gründe warum der orientalische Aufstrich immer beliebter wird.

Bevor ich zum Rezept komme, hier noch eine kurze Information warum Humus so gesund ist:

  • Kichererbsen sind reich an Proteinen, Mineralstoffen und B-Vitaminen was unserem Körper die Kraft gibt sich gegen Krankheitsviren zu wappnen.

Ein weiterer Pluspunkt von Humus ist, dass er zu allem passt. Ihr könnt ihn als Brotaufstrich verwenden, als Dipp für Vorspeisen oder auch für Hauptgerichte als Soßenersatz.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Humus

Ein leckerer Kichererbsen Dipp den ihr schnell zu Hause zubereiten könnt.

Gericht Side Dish
Keyword Humus
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Kalorien 540 kcal
Autor Verena

Zutaten

  • 1 Doese Kichererbsen Abtropfgewicht 265 g
  • 1 Zehe Knoblauch frisch
  • 30 g Tahini
  • 25 ml Zitronensaft
  • 40 ml Olivenöl mit möglichst wenig Eigengeschmack

Zubereitung

  1. Püriert die Kichererbsen und die Knoblauchzehe bis ihr eine cremige Masse erhaltet.

  2. Gebt die restlichen Zutaten dazu und mixt alles so lange bis ihr eine weiche, cremige Konsistenz erhaltet.

  3. Je nach der Stärke eures Mixgerätes dauert das Pürieren 1-5 Minuten.

    Tipp: wenn ihr den Mixer Stufenweise höher stellt, dann werden die Kichererbsen und die Knoblauchzehe besser püriert und die Zutaten lockerer miteinander vermischt. So wird euer Humus noch cremiger.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Humus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung