Chiaflakes Spinat

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Wollt ihr mal etwas ganz neues, ganz verrücktes ausprobieren? Dann seit ihr mit den Chiaflakes genau richtig.

Auch, wenn es sich im ersten Moment seltsam anhört, aber Chiasamen und Spinat sind eine tolle und leckere Alternative zu salzigen Kartoffelchips.

In meinem Blogpost „Chiasamen“ habe ich für euch zusammengefasst was es mit den Chiasamen auf sich hat.

Tipp: Spirulina trägt zur grünen Farbe der Flakes bei, hat natürlich aber auch gesunde Aspekte für deine Körper. Weitere Infos dazu findet ihr in meinem Blogpost.

Spinatflakes

Absolut gesund und leicht. Diese Flakes sind der perfekte, gesunde Ersatz für Knäckebrote.

Gericht Side Dish
Keyword Flakes
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 20 Stück
Kalorien 38 kcal
Autor Verena

Zutaten

  • 30 g Chia Samen
  • 60 g Kokosflocken
  • 10 g Honig oder Ahornsirup
  • 1/2 Stück Apfel
  • 1 Stück Karotte
  • 1 EL Leinsamen
  • 30 g Spinat
  • 2-3 TL Spirulina

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 180°C vor.

  2. Lasst die Chiasamen im Wasser 15 Minuten quellen.

    Tipp: Die Samen müssen bedeckt sein. Am besten rührt ihr die Samen in den ersten 5 Minuten immer mal wieder um, damit auch alle Samen gut aufquellen können.

  3. Zerkleinert den Spinat, bevor ihr ihn untermischt.

    Tipp: Ich verwende dafür immer bereits portionierten, gefrorenen Spinat und lasse ihn vorher auftauen. Der verteilt sich in der Masse besser als frischer. Wenn ihr lieber frischen Spinat verwendet, dann solltet ihr ihn vorher sehr klein schneiden.

  4. Vermischt jetzt die Samen mit allen anderen Zutaten.

    Tipp: Das Wasser sollte fast vollständig von den Samen aufgenommen worden sein, wenn das nicht der Fall ist und die Samen aber schon aufgequollen sind, dann schöpft das restliche Wasser ab.

  5. Streicht alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

    Tipp: Je dünner, umso knackiger werden die Flakes.

  6. Lasst alles für 30-40 Minuten im Backofen backen. Die Dauer hängt von eurem Backofen ab. Am besten kontrolliert ihr den Zustand der Flakes nach den ersten 15 Minuten.

  7. Nach der Hälfte der Zeit schneidet ihr die Flakes in die von euch gewünschte Form. Ich nehme dafür meinen Pizzaschneider.

    Tipp: Ihr könnt die Flakes natürlich später auch brechen.

  8. Backt die Flakes fertig und holt sie dann aus dem Backofen. Lasst alles erst gut abkühlen damit die Flakes noch nachhärten bevor ihr sie brecht.

    Lagerung: Am besten lagert ihr die Flakes offen und nicht im Kühlschrank. Sonst weichen sie wieder auf.

Rezept-Anmerkungen

Das benötigt ihr für das Rezept

(Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr direkt zum Produkt.)

Chiasamen sind kleine Wunderkörner. Sie haben einen geringen Eigengeschmack und sättigen durch ihre speziellen Eigenschaften sehr schnell. Ich bestelle immer die gleiche Marke für Chiasamen da ich finde ... mehr

 

 

 

Spirulina ist eines der neuen Superfoods und das mit Recht. Aber es gibt unzählige Varianten und Formen von Spirulina. Damit ihr keine r Unsummen an Geld für 100 g Spirulina ausgebt ... mehr

 

 

 

 

Pizzaroller eignen sich nicht nur zum Schneiden von Pizza. Auch für Knäckebrote, Cracker, etc. sind sie sehr hilfreich. Dieser Pizzaschneider ist einer meiner Favoriten, weil er auch nach Jahren ... mehr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Chiaflakes Spinat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung